STANDORT MÜNCHEN

Leopoldstraße 50
D- 80802 München

Tel.: +49 (0)89 3836 7560
Fax: +49 (0)89 3836 7575

STANDORT WEISSENBURG IN BAYERN

Voltzstraße 17
D- 91781 Weißenburg in Bayern

Tel.: +49 (0)9141 22 06
Fax: +49 (0)9141 84 84 1

Folgen Sie uns

Leopoldstraße 50, 80802 München

Was ich schätze

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst die ganze Welt.“

Albert Einstein

Kurzlebenslauf

seit 2018 Kanzlei Staschewski, München/Weißenburg
2015 – 2018 honert + partner mbB, rechtsanwälte steuerberater wirtschaftsprüfer, München
2017 Fachanwältin für Steuerrecht
2015 Zulassung zur Steuerberaterin
2014 – 2015 Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München
2009 – 2014 Dozentin an der Düsseldorf Law School für den LL.M.-Studiengang Medizinrecht
2012 – 2014 Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf
2012 Zulassung zur Rechtsanwältin
2012 Zweites Juristisches Staatsexamen
2010 – 2012 Referendariat am Landgericht Düsseldorf
2011 Promotion zum Dr. jur. an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2007 – 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen
2007 Erstes Juristisches Staatsexamen
2002 – 2007 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Veröffentlichungen

  • Gewerbesteuergesetz, Kommentar, Kommentierung der § 2 Abs. 7, 8 Nr. 1 Buchst. a, b, d, e GewStG, NWB Verlag GmbH & Co. KG, Herne `{`in Bearbeitung`}`
  • Kein Abzugsverbot bei Aufwendungen eines Raststättenbetreibers für Bewirtung von Busfahrern als Gegenleistung für Zuführen von potentiellen Kunden, Anmerkung zu BFH v. 26.4.2018 – X R 24/17, DStRK 2018, 307
  • Alber, Gemeinnützigkeit im Ertragsteuerrecht, 2018, Rezension, DStR 36/2018, XV
  • Zur Besteuerung von Liquidationszahlungen nach Auflösung einer Stiftung, Anmerkung zu BFH v. 28.2.2018 – VIII R 30/15, DStRK 2018, 225
  • Steuern sparen für Ärzte und Zahnärzte, 2018, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, München
  • Grundstückstausch; Ermittlung der Anschaffungskosten bei Grundstücksentnahme, Anmerkung zu BFH v. 6.12.2017 – VI R 68/15, DStRK 2018, 121
  • Steuerfreiheit für nebenberufliche Tätigkeiten, SPA 2018, 33
  • Wie man Kunst steuerbefreit verschenken oder vererben kann, private banking magazin v. 9.3.2017
  • Mein Geld, dein Geld, unser Geld?, private banking magazin v. 16.2.2017
  • Hinzurechnung von Aufwendungen für Dienstleistungen nach § 8 Nr. 1 Buchst. f GewStG – Anmerkung zu BFH v. 16.6.2016 – 13 K 1014/13, DStRK 2017, 270
  • AfA-Befugnis des Nichteigentümer-Ehegatten bei betrieblicher Nutzung des Ehegattengrundstücks; Aufwandszurechnung bei Darlehenszahlungen von einem Gemeinschaftskonto (Oder-Konto) – Anmerkung zu BFH v. 21.2.2017 – VIII R 10/14, DStRK 2017, 221
  • Zuordnung von Wirtschaftsgütern zum Umlaufvermögen bei einer gewerblich geprägten Personengesellschaft – Anmerkung zu BFH v. 19.1.2017 – IV R 10/14, DStRK 2017, 136
  • Keine Bindungswirkung des Gewerbesteuermessbescheids für den Verlustfeststellungsbescheid – Ende der sachlichen Gewerbesteuerpflicht einer Personengesellschaft – Anmerkung zu BFH v. 7.9.2016 – IV R 31/13, DStRK 2017, 49
  • Handelsschiffe im internationalen Verkehr – Gewerbesteuerkürzung – nicht bei Binnenschifffahrt – Anmerkung zu BFH v. 10.8.2016 – I R 60/1, DStRK 2017, 21
  • Sofortabzug eines Disagios – Anmerkung zu BFH v. 8.3.2016 – IX R 38/14, SteuK 2016, 341
  • Einheitlicher Erwerbsgegenstand im Grunderwerbsteuerrecht – Anmerkung zu BFH v. 6.7.2016 – II R 5/15, SteuK 2016, 491
  • Anwendbarkeit der Grundsätze des formellen Bilanzzusammenhangs nach Realteilung einer Personengesellschaft auf die Realteiler – Anmerkung zu BFH v. 20.10.2015 – VIII R 33/13, SteuK 2016, 276
  • Zur Mitunternehmerstellung im Rahmen einer Freiberuflerpraxis – Anmerkung zu BFH v. 3.11.2015 – VIII R 62/13 und VIII R 63/13, GWR 2016, 176
  • Bewertungs- und Ansatzwahlrecht nach § 3 UmwStG 1995 – Anmerkung zu BFH v. 10.9.2015 – IV R 49/14, GWR 2016, 108
  • Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestandes i.S.d. § 1 Abs. 2a GrEStG durch Abschluss von Treuhandverträgen – Anmerkung zu BFH v. 25.11.2015 – II R 18/14, GWR 2016, 65
  • Steuerrecht, in: BAZAN / DANN / ERRESTINK, Rechtshandbuch für Ärzte und Zahnärzte, C.H. Beck Verlag, München
  • Zulassung zum Vertragsarzt der gesetzlichen Kranken-versicherung als wertbildender Faktor des Praxiswerts – Anmerkung zu BFH v. 9.8.2011 – VIII R 13/08, FR 2011, 1097
  • Vertragsarztzulassung und Besteuerung – Steuerfolgen der „Übertragung“ bei Einzelpraxen und Medizinischen Versorgungszentren, 2011, Verlag Dr. Kovač, Hamburg
  • Reform der Umsatzsteuerbefreiungen im Heilbereich – Gemeinschaftsrechtliche Vorgaben und ihre Umsetzung durch das JStG 2009 (zusammen mit Prof. Dr. Drüen), UStR 2009, 361